Dresden
Jüdische Spuren
Neue Synagoge DMG / Fotograf: Christoph Münch
Jüdische Spuren in Dresden
Nahe dieser Stelle stand bis zur Pogromnacht von 1938 die Dresdner Synagoge, die Gottfried Semper 100 Jahre zuvor als seinen einzigen Sakralbau errichtet hatte. Jetzt, da in Dresden der zweite Wiederaufbau in vollem Gange ist, erlebt auch die jüdische Gemeinde einen neuen Aufschwung. Sichtbares Zeichen dafür ist der Neubau der Dresdner Synagoge an Stelle der alten Semper-Synagoge, die 1938 bei der Reichsprogromnacht angezündet worden war. Die Einweihung des aus zwei Baublöcken gestalteten Gebäudes, in dessen Hof der Grundriß der alten Synagoge angedeutet werden soll, ist für Ende 2002 vorgesehen. Finanziert wird das Gebäude überwiegend aus Spendengeldern. Auf dem gegenüberliegenden Gelände der evangelisch-reformierten Gemeinde kann man sich über das Projekt informieren und durch Spenden oder Kauf von Souvenirs an dem Werk beteiligen ...

700 Jahre jüdische Geschichte / neue Synagoge geplant
Über 5000 Juden lebten vor 1933 in Dresden. Nur knapp 50 Mitglieder wurden zur "Wende" gezählt. Zur Zeit dient noch die 1950 in der ehemaligen Trauerhalle des Neuen Jüdischen Friedhofs eingerichtete Synagoge neben der Kriegsruine der Trinitatiskirche als Ort für die jüdischen Gottesdienste. Bekrönt wird sie vom goldenen Davidstern der alten Semper - Synagoge, der von einem Feuerwehrmann gerettet worden war. Der Friedhof daneben war 1867 eingerichtet worden und ist trotz teilweiser Zerstörung durch den Bombenangriff von 1945 bis heute erhalten.


Sightseeing Tipps

Jüdischer Friedhof 
An Dresdens reiche jüdische Vergangenheit erinnert u.a. der alte jüdische Friedhof in der Dresdner Neustadt. Dieser älteste jüdische Friedhof Sachsens wurde von 1751 bis 1869 genutzt und hat die Zeiten bis heute überdauert. Foto: DWT / DittrichAn das jüdische Leben in Dresden erinnert auch der Alte Jüdische Friedhof in der Dresdner Neustadt, der von 1751 bis 1869 genutzt wurde. Das von hohen Bäumen überdachte Gelände grenzt an den Komplex der Pfund's Molkerei, dem "schönsten Milchladen der Welt".

Im ebenfalls benachbarten Wohnhaus Pulsnitzer Str. 10 hat die "Bildungs- und Begegnungsstätte für jüdische Geschichte und Kultur in Sachsen HATIKVA", ihren Sitz. Hier kann man nicht nur die Schlüssel zum Alten Jüdischen Friedhof bekommen, sondern auch an thematischen Stadtführungen teilnehmen, die zusammen mit "igeltour" veranstaltet werden. HATIKVA ist Herausgeber des Führers "Spurensuche" durch das jüdische Dresden.

Viele Orte und Zeugnisse jüdischen Lebens sind heute nicht mehr auf den ersten Blick erkennbar. Beispielsweise die Villa Caspar - David - Friedrich - Str. 15b, in der auch der Romanist und Germanist Victor Klemperer zusammen mit mehreren Familien auf engstem Raum zusammenleben mußte. Seine Tagebücher, die 1996 im Aufbau Verlag erschienen sind, geben einen eindrucksvollen und detaillierten Überblick über die alltägliche Judenunterdrückung im Dritten Reich. Für Gruppen werden Führungen auf den Spuren Klemperers angeboten.

Durch jüdische Mitbürger mitgeprägt waren auch der Villenvorort Weißer Hirsch und die Gartenstadt Hellerau. Die Häuser mit jüdischer Geschichte in der Altstadt sind alle der Zerstörung vom 13./14. Februar 1945 zum Opfer gefallen. Nur noch der "Jüdenhof" neben dem Neumarkt erinnert an den Standort einer Dresdner Synagoge im 13. bis 15. Jahrhundert. Eine Gedenktafel an der Außenseite der Kreuzkirche drückt die Scham über die Mitschuld der Dresdner Christen am Holocaust aus. (Christoph Münch)

Infos: 
Dresden-Werbung und Tourismus GmbH,
Ostra-Allee 11, 
01067 Dresden,
Tel: 0351 - 49 19 20,
Fax: 0351 - 49 19 21 16, 
www.dresden-tourist.de

HATIKVA,
Pulsnitzer Str. 10, 
01099 Dresden,
Tel: 0351 - 8020489,
Fax: 0351 - 8044557,
www.incite.de/hatikva.html

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit e.V., Schütze


| zurück |








          
Werbung:
Schnell gefunden:
Werbung:
Veranstaltungen Dresden:
 
Werbung:
Ihr Reisewetter in Dresden:

Dresden kompakt:
RESTAURANT TIPPS

Gastronomie Tipps Dresden - hier Cafe in der Hauptstrasse © DWT - Dittrich Restaurant-Übersicht für Dresden mit Restaurant-Tipps und Kritiken von Gästen ...


NIGHT GUIDE DRESDEN

Night Guide & Ausgehtipps Dresden © DWT Dittrich Nightguide Dresden - alle Adressen und Ausgehtipps für die gelungene Nacht ...


TERMINE IN DRESDEN

 Events in Dresden wie der Weihnachtsmarkt im Stallhof © DWT - Dittrich Aktuelle Termine, Veran- staltungen, Messen & Kongresse in Dresden in der Übersicht ...


TOURGUIDE DRESDEN

Stadttouren in Dresden Dresden- Besucher können die Kindheitserinnerungen an Originalplätzen nachvollziehen ...


Weitere Reiseziele:
Berlin Düsseldorf Bremen Frankfurt Hamburg Hannover Köln Leipzig München Nürnberg Potsdam Stuttgart



city-tourist.de ist das Portal mit Servicebeiträgen und Informationen rund um das Thema Städteurlaub und Städtereisen wie z.B. nach Dresden mit der Möglichkeit zur Online und Internet Buchung von Low-Cost Flügen nach Dresden, Flugtickets nach Dresden, Hotels in Dresden, Sightseeing Touren in Dresden, Stadtrundfahrten in Dresden sowie von Lastminute, Pauschal- und Individualreisen nach Dresden. Die Touristen Information wird durch Online Reiseführer ergänzt.