München
News



München: Trends und Lifestyle
Was ist Münchens Geheimnis? Warum hat diese Stadt eine so starke Anziehungskraft auf Menschen aus aller Welt? Fragt man die Münchner selbst nach den Besonderheiten, die ihre Stadt auszeichnen, schwärmen sie von der jungen und kreativen Küche oder von einer Brotzeit in einem der sonnendurchfluteten Biergärten, ja, vom Charme der bayerischen Lebensart, sie zählen begeistert die vielen originellen Mode- und Designerläden auf, singen Loblieder auf die lebendige junge Künstlerszene und bekommen glänzende Augen, wenn sie von glamourösen Nachtlokalen, coolen Clubs und von ihren Ausflügen in die Berge erzählen. Oder vom Badestrand an der Isar? Und schon ist es kein Geheimnis mehr: Vielfalt ist Münchens Schlüssel zum Erfolg.


Leben und Leben lassen
Charmant ist diese Millionenstadt und dabei äußerst erfolgreich: Sie ist Wirtschaftszentrum, Sitz zweier renommierter Universitäten, besitzt Orchester von Weltrang, richtet internationale Messen aus und erfreut sich eines stetig wachsenden Zustrom von Touristen aus aller Welt. Trotz alledem hat München sich ein Stück Gemütlichkeit bewahrt. Eine Eigenschaft aus einer Zeit, in der es noch die Hauptstadt des bayerischen Königreichs war, lange bevor es sich zu der dynamischen und weltoffenen Stadt von heute entwickelt hat.

Besucher wie Einheimische genießen diese entspannte Atmosphäre: Wo sonst kann man den Tag beim Skifahren, Segeln oder Surfen verbringen und gerade rechtzeitig zurück sein, um sich so richtig ins Nachtleben zu stürzen? Wo sonst liebt man das Leben im Freien so sehr, dass schon beim ersten Sonnenstrahl Tische auf die Bürgersteige hinausgestellt werden. Wo sonst kommt man mitten in der Stadt aus einem Museum und fällt quasi über junge Leute in Neoprenanzügen, die auf dem nahegelegenen Eisbach im Englischen Garten surfen. Wo sonst ernten die Kunststücke der Kids auf Skateboards Applaus von Menschen in Abendrobe auf dem Weg in die Oper ? München hat Stil. Eine Atmosphäre der Toleranz und des Miteinander bestimmt das Leben hier. Cool und trendy auf der einen Seite, aufs Innigste verbunden mit den Bräuchen und Traditionen auf der anderen.
 
Köche, Küche und andere Künste
Diese Mischung, die Münchner Lebensart ausmacht, erklärt vielleicht auch, warum München zu den kulinarischen hot spots in Europa zählt, wie es jüngst die New York Times feststellte, nachdem sie einige der Avantgarde Restaurants in München getestet hat. Die Münchner Küche zeichnet sich durch eine herzhafte Mischung aus lokalen Spezialitäten und einem breiten Angebot an internationalen Restaurants aus. Experimentierfreudige Feinschmecker und junge Köche, die ihr Handwerk bei Meistern wie Witzigmann, dem ersten deutschen Koch, der mit 3 Michelin Sternen ausgezeichnet wurde, oder Alfons Schuhbeck gelernt haben, haben den Boden für eine erstklassige Restaurantlandschaft bereitet. Ein Ort, an dem man Münchens kreative Kochkünste unbedingt probieren sollte, ist das Glockenbachviertel.

Nur wenige Schritte vom Marienplatz und den Obst- und Gemüseständen des Viktualienmarkt entfernt, liegt dieses lebhafte Viertel, wo trendige Künstler- und Designerläden, junge Werkstätten, Galerien, Delikatessengeschäfte und Restaurants Seite an Seite mit den alteingesessenen Geschäften des Viertels existieren.
 

Das Talent, Orte neu zu erfinden, besitzt auch die Münchner Musikszene. Sie ist berühmt für ihre Hallenkultur. Ehemalige Fabrikgebäude, Kraftwerke oder auch Militärbaracken haben sich über die Jahre zu Veranstaltungsorten gewandelt, die alle Musikrichtungen bieten von House über Trance, Rock, Soul zu Fusion. Auftrittsorte wie die Muffathalle an der Isar oder das Atomic Cafe in der Innenstadt geben eine Vorstellung dieser Bandbreite. Viele dieser Räumlichkeiten hat die Stadt auch als Ateliers an junge förderungswürdige Künstler vergeben. Dem selben Geist entspringt die Idee der Münchner Theater und der Oper, in ehemaligen Geschäftsgebäuden neue Bühnen für experimentelle Produktionen zu schaffen, die vor allem ein jüngeres Publikum ansprechen sollen.
 
Mit dieser fruchtbaren Mischung aus Konservativem und Experimentellem hat sich München als Zentrum für Modernes Design und Mode etabliert. Stars der internationalen Szene wie Konstantin Grcic, der abgesehen von Industriedesign auch eine Geschirrkollektion für die Nymphenburger Porzellanmanufaktur kreiert hat, leben und arbeiten hier.
 
Königliches Vergnügen
Wenn König Ludwig I heute durch die Straßen und Boulevards der Stadt flanieren könnte, die er vor mehr als 150 Jahren mitgestaltet hat, wäre er sicher angenehm überrascht: Als unermüdlicher Förderer der Künste und Wissenschaften verlieh er seiner Residenzstadt einst das Flair des Florenz der Renaissancezeit. Heutzutage gehört dieses Areal, das sich von der Brienner Straße über den Odeonsplatz bis hin zur Theatinerstraße erstreckt, zu den edelsten Einkaufsmeilen der Welt.

Die großen Marken für Mode, Accessoires und Schmuck haben hier Läden und Flagship Stores eröffnet, deren Auslagen sich harmonisch in die Fassaden der historischen Gebäude einfügen und Modewußte und Trendsetter aus aller Welt anziehen. In reizvollem Kontrast präsentieren sich die „Fünf Höfe“, Einkaufszentum nebst Kunsthalle, die von dem renommierten Architektenteam Herzog & De Meuron an der Theatinerstraße gestaltet wurden. Und auch hier wieder findet man nur wenige Schritte entfernt, ein bisschen versteckt hinter all diesem Ausdruck von Glamour, witzige kleine Läden mit unkonventionellen Sortimenten.
 
Natürlich bietet eine Stadt wie München ihren Gästen aus aller Welt auch eine reiche Auswahl an Hotels für jeden Geschmack und Geldbeutel. Zu den führenden zählen das Hotel Bayerischer Hof und das Hotel Königshof, dessen Restaurant einen Michelin Stern besitzt. Beide haben ihre luxoriöse Innenausstattung durch gezielte Eingriffe verjüngt, und folgen damit einem Trend, den viele junge Häuser in den vergangenen 5- 10 Jahren durchgesetzt haben. Sie setzten mehr auf Design als auf Tradition, mehr auf Stil als auf Größe, mehr auf Coolness als auf Konvention, und stets mit einem Augenmerk auf die Bedürfnisse des Reisenden im Internetzeitalter, der Architektur und originelle Lösungen schätzt.
 

Mit dem Fahrrad unschlagbar
Münchens entspannte Atmoshäre ist unter anderem auch einem schnellen und komfortablen Nahverkehrssystem und einem guten Fahrradwegenetz zu verdanken – beides lässt sich bestens miteinander kombinieren. Im Umkreis von fünf Kilometern ist man mit dem Fahrrad schneller und flexibler als mit jedem anderen Verkehrsmittel. In der Radlstadt München lassen sich Natur und Kultur auf beste Art entdecken. Radlrouten führen vom Marienplatz zum Friedensengel, in den Olympiapark oder in den Englischen Garten. Dort im Grünen kann man sich ausruhen und seine vielfältigen Eindrücke bei einem Picknick, oder in einem der Biergärten in aller Ruhe Revue passieren lassen.



| zurück |




          
Werbung:
Schnell gefunden:
Veranstaltungen Muenchen:
 
Ihr Reisewetter in München:

München kompakt:
RESTAURANT TIPPS

  Christl Reiter - Tourismusamt München Restaurant-übersicht für München mit Restaurant-Tipps und Kritiken von Gästen ...


NIGHT GUIDE MüNCHEN

  Tim Porter - Fotolia.com Nightguide München - alle Adressen und Ausgehtipps für die gelungene Nacht ...


EVENTS MüNCHEN

Oktoberfest :: Stadtfeste :: Festivals :: überblick :: Termine Der Kalender ist prall gefüllt: München bietet Events und Veranstaltungen für jeden ...


TERMINE IN MüNCHEN

Aktuelle Termine, für Fachmessen & Kongresse in München in der übersicht ...


Werbung:
Weitere Reiseziele:
Berlin Dresden Bremen Frankfurt Hamburg Hannover Düsseldorf Köln Stuttgart Nürnberg Potsdam Leipzig



city-tourist.de ist das Portal mit Servicebeiträgen und Informationen rund um das Thema Städteurlaub und Städtereisen wie z.B. nach München mit der Möglichkeit zur Online und Internet Buchung von Low-Cost Flügen nach München, Flugtickets nach München, Hotels in München, Sightseeing Touren in München, Stadtrundfahrten in München sowie von Lastminute, Pauschal- und Individualreisen nach München. Die Touristen Information wird durch Online Reiseführer ergänzt.