Leipzig - Top 10 Sehenswürdigkeiten
Tipps für Touristen

Alte Handelsbörse © Andreas Schmidt - leipzig.travel Machen Sie sich auf Entdeckungsreise in Leipzig und erleben Sie historische Monumente und Bauten, prachtvolle Bauwerke und bekannte Sehenswürdigkeiten wie das Völkerschlachtdenkmal ...





Übersicht Sehenswürdigkeiten und Sightseeing Tipps für Touristen


Um den reichen kulturellen Traditionen der Stadt nachzuspüren, sollte man unbedingt etwas Zeit mitbringen. Bestens geeignet ist dafür die überschaubare und fußgängerfreundliche Innenstadt. Innerhalb eines 3,5 km langen Promenadenringes gelegen, lassen sich hier viele Sehenswürdigkeiten erlaufen. In der Mädler Passage, die seit Jahrhunderten als vornehmste Flaniermeile der Stadt gilt, laden exklusive Geschäfte zum "Shoppen" ein.

Hier hat auch der durch den legendären Faßritt des Dr. Faustus weithin bekannte Auerbachs Keller sein Domizil. Szenen aus Goethes "Faust I" sind nacherlebbar bei einem Besuch des Kellers. Restaurierte Passagen wie Specks Hof, Barthels Hof oder Steibs Hof stehen der Mädler Passage in nichts nach und begeistern mit ihrer faszinierenden Architektur und den neu entstandenen Geschäftsflächen.




Seit 1998 ist auch das legendäre Café und Museum Zum Arabischen Coffe Baum, das zweitälteste Café-Haus Europas, wieder geöffnet. Am Marktplatz steht das Alte Rathaus, eines der eindrucksvollsten Renaissancebauwerke in Deutschland. Hier ist auch das Stadtgeschichtliche Museum zu Hause. Auf der Rückseite befindet sich die Alte Handelsbörse mit dem Goethedenkmal. Goethe, der bekannteste deutsche Klassiker, verbrachte in Leipzig seine Studentenjahre und nannte die Stadt liebevoll sein "Klein-Paris".

Als Tip, von wo man einen herrlichen Blick über alle diese Sehenswürdigkeiten und das Leipziger Land genießen kann, gilt das Völkerschlachtdenkmal. Es erinnert, ebenso wie die Russische Gedächtniskirche, an die Gefallenen in der Völkerschlacht im Oktober 1813. Nach seinem Umbau erfreut sich der Leipziger Hauptbahnhof, der größte Kopfbahnhof Europas, einer wachsenden Beliebtheit. Täglich kann man bis 22 Uhr durch die neu entstandenen Promenaden bummeln und die imposante Architektur bewundern. Die Nikolaikirche als älteste und größte Leipziger Kirche ist sicher jedem von den 1989 durchgeführten Friedensgebeten bekannt.

Von hier gingen die Impulse für die Montagsdemonstrationen aus, die die friedliche Wende zur Einheit Deutschlands herbeiführten.Der Weg wird jeden Besucher auch in die Thomaskirche führen, wo der weltbekannte Thomanerchor seinen Ursprung hat und wo einst Johann Sebastian Bach als Thomaskantor Werke komponierte, die später um die ganze Welt gingen. Sein Grab befindet sich im Altarraum der Thomaskirche. Beliebt sind die Sommerkonzerte in den Monaten Juli und August am dortigen Bachdenkmal sowie die Motetten freitags und samstags mit dem Thomanerchor.
(Quelle: Leipzig Tourismus Service e.V.)

Weitere Informationen
Mehr Informationen über Leipzig und seine vielfältigen Angebote gibt es bei Leipzig Tourist Service e.V.


Weitere Sehenswürdigkeiten Leipzig im Überblick


Alte Börse
Naschmarkt
Leipzig
++0049-341-7104-0
www.leipzig.de

Öffnungszeiten:
Führung Mittwoch 17.00 Uhr

Informationen:
Die Alte Börse ist der erste Barockbau von Leipzig und ist 1678/79 entstanden. Die Leipziger Kaufleute nutzten das Gebäude um im ersten Obergeschoss ihre Geschäfte mit dem Austausch von Waren und Geld zu machen. Heute finden im Börsensaal Konzerte und Lesungen statt.



Gewandhaus
Augustusplatz
Leipzig
++0049-341-7104-0
www.leipzig.de
info@lts-leipzig.de

Informationen:
Herzstück des Gewandhaus ist ein sechseckiger Konzertsaal mit hervorragender Akkustik. Hier spielten berühmte Kapellmeister wie Bartholdy oder Furtwängler. Das Haus ist auch die Spielstätte für das Gewandhausorchester.



Neue Rathaus
Martin-Luther-Ring 4-6
Leipzig
++0049-341-7104-0
www.leipzig.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr

Informationen:
Imposantes Gebäude mit verspielter Fassade und mächtigem Turm. Der Turm hat eine Höhe von 115 m und ist das zweithöchste Gebäude der Stadt.



Völkerschlachtdenkmal
Prager Straße
Leipzig
++0049-341-7104-0
www.leipzig.de
info@lts-leipzig.de

Öffentliche Verkehrsmittel:
Strassenbahn 15


Informationen:
Das Denkmal wurde 1913 eingeweiht, 100 Jahre nach der Schlacht bei Leipzig, wo die europäischen Verbündeten Napoleon in die Flucht schlugen. Auf der 91 m hohen Aussichtsplattform hat man bei einem Aussenrundgang einen herrlichen Blick auf die Stadt.

Öffnungszeiten:
Mai-Sept jeden letzten Fr im Monat bis 22.00 Uhr,
Nov-März täglich 10.00-16.00 Uhr, April-Okt 10.00-18.00 Uhr



Städtisches Kaufhaus
Neumarkt 9-19
Leipzig
++0049-341-7104-0
www.leipzig.de
info@lts-leipzig.de

Eintritt:
Eintritt: Kinder: frei
Erwachsene: frei

Öffentliche Verkehrsmittel:
Strassenbahn 11, 10, 2, 8, 9
Wilhelm-Leuschner-Platz

Informationen:
Barockes Messehaus erbaut zwischen 1893 und 1901. Heute ist hier ein Designer Outlet Center untergebracht.


| zurück |


Tipps für Leipzig - Touristeninformation und Cityguide Leipzig mit Servicebeiträgen und Informationen rund um das Thema Städteurlaub, Kurztrip, Wochenendreise und Städtereisen wie z.B. nach Leipzig mit der Möglichkeit zur Online und Internet Buchung von Low-Cost Flügen nach Leipzig. Die Touristeninformation wird durch Online Reiseführer ergänzt.