Berlin Schifffahrt

Schiffstouren und Bootsausflug auf der Spree durch die Innenstadt von Berlin

Schifffahrt Berlin Spree, Havel und Seen

© elxeneize / Bigstock.com
Erkunden Sie Berlin vom Wasser aus!
Berlin ist nah am Wasser gebaut, und viele Sehenswürdigkeiten kann man bei einer Schiffstour durch die Spree erkunden wie das Regierungsviertel. Entdecken Sie bei einer Brückenfahrt die viele Facetten von Berlin vom Wasser aus. Diese Schiffsausflüge sind sehr populär bei Touristen in Berlin. Oder unternehmen Sie einen Tagesausflug bei einer Schifffahrt auf der Havel oder auf einem der Seen rund um Berlin ..

"Entdecken Sie bei dieser Bootsfahrt alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten von Berlin vom Wasser aus und lernen Sie die Stadt aus einer völlig anderen Perspektive kennen. Folgende Schiffsausflüge und Rundfahrten kann man in Berlin unternehmen: Wannsee Rundfahrt, Schiffrundfahrt Tegeler See, Brückenrundfahrt, Schifftour Regierungsviertel, kombinierte Stadtrundfahrt Bus mit Schiff, Große Seenrundfahrt mit Havel und Abendrundfahrten."



Schiffstouren / Schiffsfahrten in Berlin Spree & Havelschiffahrt


Weitere Informationen

25 verschiedene Tagestouren innerhalb des Berliner Stadtgebietes und bis nach Potsdam

Die Hauptstadt vom Wasser aus erkunden
Pünktlich zum Frühlingsbeginn startet die Stern und Kreis Schifffahrt jetzt ihre Dampfersaison und lädt Berlin-Besucher ein, die Stadt vom Wasser aus zu erkunden. Wenn das Wetter mitspielt, ist eine Schiffstour vorbei an Berlins Sehenswürdigkeiten und architektonischen Attraktionen eine reizvolle Alternative zur Sightseeing-Tour per Bus.

Vor allem die Touren durch Mitte - viele starten an der Anlegestelle Jannowitzbrücke - lassen sich kombinieren, verlängern oder verkürzen, je nach Lust und Laune. 25 verschiedene Tagestouren innerhalb des Berliner Stadtgebietes und bis nach Potsdam bietet Stern und Kreis an. Ob Innenstadt- Ein-, Zwei- oder gar Sieben-Seentour - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Besonders beliebt sind im Mai die Tagestouren zur Kirschblüte ins brandenburgische Werder. Dort wird das Baumblütenfest in diesem Jahr vom 24.4. bis 2.5. gefeiert. Auch mit dem Bus kombinierte weitere Flusskreuzfahrten, etwa ins brandenburgische Teupitz - ein Genuss für Naturliebhaber - oder nach Neuruppin, der Geburtsstadt Theodor Fontanes, stehen auf dem Programm. Erstmalig können die Fahrgäste in diesem Jahr die beliebte Brückenfahrt auch in den Abendstunden genießen. Wer lieber bei Tage unterwegs ist, gönnt sich ab Saison 2004 das Skipper-Brunchbuffet als sonntägliches Highlight. Ebenfalls neu im Programm: eine einstündige Stadtrundfahrt entlang der Spree mit einem komfortablen City-Liner. Zahlreiche Sonderfahrten, von der Schlössertour bei Nacht bis zu Tanz auf dem See, runden das vielfältige Angebot ab.

Mehr als sechs Reedereien bieten Fahrten an
Die große Auswahl an Wassertouren überrascht ganz und gar nicht, wenn man einen Blick auf Landkarte oder Stadtplan wirft: Havel, Wannsee, Tegeler See, Spree, Müggelsee, Landwehrkanal oder Dahme - um nur die größten der vielen Berliner Gewässer zu nennen - bieten genug Möglichkeiten, um sich mehrere Wochen lang nur auf dem Wasser aufzuhalten. Ausführlich informiert der Fahrplan der Stern und Kreis, nähere Infos dazu unter Tel.: +49 / (0)30 / 53 63 60-0 oder im Internet (www.sternundkreis.de, E-mail: info@sternundkreis.de). Insgesamt bieten mehr als sechs verschiedene Reedereien Fahrten an: So kann man etwa bei BWTS Berliner Wassertaxi-Stadtrundfahrten ab Anlegestelle Zeughaus/Dom einstündige Touren auf original Amsterdamer Grachtenbooten machen (Infos unter Tel.: +49 / (0)30 / 65 88 02 03). Ein wahrer Dauerbrenner und bestens geeignet für Berlin-Touristen, die einen ersten Eindruck von der Stadt gewinnen wollen oder keine Zeit für längere Touren haben, sind die etwa eineinhalbstündigen Dampferfahrten durch Mitte, die auch am berühmten Nikolaiviertel mit seinen malerischen alten Häusern aus dem frühen 19. Jahrhundert vorbeiführen. Vom Schiff aus kann man Jahr für Jahr, sogar Monat für Monat, dem "neuen Berlin" vom Wasser aus beim Wach-sen und Sichwandeln zuschauen. Wo beim letzten Besuch noch so manch große Baugrube zu Spekulationen einlud, ob die Bauarbeiten jemals ein Ende finden würden, kann man heute das fertig gestellte Gebäude am Spreeufer begutachten, so auch das im April 2001 vollendete Kanzleramt von Architekt Axel Schulte.

Mit dem Hotelschiff durch die Gewässer
Wer auch seine Nächte auf einem Schiff verbringen möchte, kann gleich ein ganzes Berlin-Wochenende auf dem Wasser buchen. Die Reederei Kreuzfahrten VertriebService etwa bietet Wochenendreisen auf den Gewäs-sern der Hauptstadt auf einem Hotelschiff an. Das 41 Meter lange Kabinenschiff bietet den Komfort eines guten Hotelzimmers (Infos unter Tel.: +49 / (0)2137 / 609 30). Wer den ungewöhnlichen Blickwinkel liebt, für den hält Berlin eine kleine Sensation bereit: Als eine von zwei europäischen Großstädten verfügt die Hauptstadt über ein Wasserflugzeug. Air Service Berlin gewährt Berlin-Besuchern mit der blau-gelben einmotorigen "Duck 01" atemberaubende Blicke auf die Stadt. 30 Minuten dauert ein Rundflug ab Treptower Park (am Ende der bulgarischen Straße, Höhe "Insel der Jugend"), bei dem die Fluggäste Schwimmwesten tragen müssen: Zunächst gleitet man sanft über die Spree und hebt dann ab, um über den Wahrzeichen und Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt seine Kreise zu ziehen (Infos und Preise unter www.air-service-berlin.de oder unter +49 / (0)30 / 53 21 53 21).




Tags

Sightseeing Tipps für Berlin - Entdecken Sie Berlin vom Wasser aus an Bord eines Schiffes und aus einer völlig neuen Perspektive! Diese Schifffahrt führt Sie vorbei an alle Sehenswürdigkeiten von Berlin während der Rundfahrt mit einem lokalen Guide. Alle Boots- und Schiffs Angebote in Berlin hier im Überblick - Tour oder Schifffahrt direkt online buchen, Rundfahrten, ebenso wie Schifffsausflüge, Halbtages-, Tages- und Mehrtagesausflüge in Berlin.